Nachhaltigkeitsstrategie Hessen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Der europäische Grüne Deal

Der europäische Grüne Deal

Der europäische Grüne Deal ist der Fahrplan der Europäischen Kommission für eine nachhaltige EU-Wirtschaft. Dieses Ziel soll dadurch erreicht werden, indem klima- und umweltpolitische Herausforderungen in allen Politikbereichen als Chancen gesehen und der Übergang für alle gerecht und inklusiv gestaltet wird.

The European Green Deal

Konkret heißt das:

  • Bis 2050 werden keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr freigesetzt
  • Das Wirtschaftswachstum wird von der Ressourcennutzung abgekoppelt
  • Niemand, weder Mensch noch Region, wird im Stich gelassen.

Zum europäischen Grünen Deal

Doch was steckt genau dahinter?

Der europäische Grüne Deal umfasst einen Aktionsplan zur Förderung einer effizienteren Ressourcennutzung durch den Übergang zu einer sauberen und kreislauforientierten Wirtschaft, zur Wiederherstellung der Biodiversität sowie zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung.

Der Plan zeigt auf, welche Investitionen erforderlich sind und wie diese finanziert werden können. Er erläutert, wie ein gerechter und inklusiver Übergang gelingen kann.

Zum Aktionsplan

2. Jahreskonferenz der Wirtschaftsinitiative im Juni 2023

Jahreskonferenz

Ziel der Jahreskonferenz ist es, die Sichtbarkeit für engagierte Unternehmen zu erhöhen, eine Plattform zum Austausch von Best-Practice Beispielen und zur Vernetzung zu bieten und so perspektivisch Innovationen anzustoßen.

Globale Nachhaltigkeitsziele der United Nations

Globale Nachhaltigkeitsziele

Die Sustainable Development Goals – 17 Ziele für eine nachhaltige Welt.

Logo des Klimaplans Hessen

Klimaplan Hessen

Die Hessische Landesregierung hat das Ziel gesetzt, bis 2045 Klimaneutralität für Hessen zu erreichen. Der Klimaplan Hessen setzt den Rahmen, um das ehrgeizige Ziel zu erreichen.