Nachhaltigkeitsstrategie Hessen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Unverpackt-Läden und Mehrwegsysteme

Unverpackt-Läden und diverse Lebensmittelbetriebe wie Bäckereien oder Restaurants setzen vermehrt auf Mehrwegsysteme. Denn durch Recycling und Mehrwegprodukte wird weniger Abfall produziert, sie verbrauchen weniger Rohstoffe und sparen Energie.

Neben den genannten Vorteilen helfen uns Unverpackt-Läden auch dabei, regional Einzukaufen und das Leben nachhaltiger zu gestalten.

Diese Seite bietet eine Sammlung der hiesigen Unverpackt-Läden sowie eine Liste der Mehrwegsysteme in Hessen. Sie wurde im Rahmen der Plastikvermeidungsstrategie des Landes erstellt.

Weitere Informationen zur Plastikvermeidungsstrategie

Unverpackt-Läden:

Bitte beachten Sie, dass sich die Symbole bei nahe beieinander liegenden Einträgen überlagern. Um alle Einträge sehen zu können, müssen Sie den gewünschten Kartenausschnitt vergrößern. Bitte nutzen Sie hierzu die Buttons links in der Karte. Weitere Informationen zu jedem Eintrag erhalten Sie mit einem Klick auf das Symbol.
Teaser Einträge

Übersichtsliste der Unverpackt-Läden

Alle Einträge auf einen Blick mit Suchfunktion.

bild

Haben Sie Ergänzungen?

Immer mehr Unverpackt-Läden eröffnen: Helfen Sie uns, die Liste zu erweitern.

Mehrwegsysteme:

FairCup

  • Becher und Boxen, jeweils mit Pfand-Mehrwegdeckel
  • Rückgabe bei allen Systempartnern

Recup

  • Schalen mit Deckel und Becher
  • 1 Euro Pfand für den Becher, 5 Euro Pfand für Schale mit Deckel
  • Wiederverwendbare Becherdeckel können dazugekauft werden

Vytal

  • Kaffeebecher, verschiedene Schalen mit Deckel, Mehrwegsushi- und Mehrwegpizzaverpackungen
  • kein Pfand
  • Rückgabe bei allen Systempartnern
  • Eigene App

MainBecher

  • Becher „treecup“ der Firma Nowaste
  • Pfandmarke für 3 Euro
  • Tausch Pfandmarke, Rückgabe bei allen Partnerlokalen möglich
  • Partner in Frankfurt und der näheren Umgebung (z. B. Offenbach, Bad Soden, Bad Homburg)
  • Wiederverwendbare Deckel können dazugekauft werden

Con-Cup

  • Becher in verschiedenen Größen
  • 1 Euro Pfand

reCIRCLE

  • internationales Netzwerk aus der Schweiz (450 Partner in Deutschland)
  • verschiedene Boxen für 10 Euro Pfand
  • Becher für 5 Euro Pfand
  • Rückgabe bei allen Partnerlokalen möglich

Relevo

  • Becher und Schalen in unterschiedlichen Größen
  • Kein Pfand

Sushi Sensei (Frankfurt)

  • Tiffin-Boxen aus Edelstahl
  • 15 Euro Pfand
  • 1 Euro „Green City Rabatt“ auf die Bestellung bei Nutzung der Mehrwegbox

Pizzabow

  • Pizza wird in achteckigen Mehrwegbehältnissen aus Kunststoff geliefert
  • Kunde entnimmt Pizza auf Papptablet (Einsparung von Pappe: 55 %)

Go Kidogo

  • Liefersystem mit eigenen Mehrwegbehältern
  • Partner: einige Restaurants im Rhein-Main-Gebiet
  • 5-15 Euro Pfand pro Box

Pfand-Box.de

  • Poolsystem für Gastronomie, Metzgereien, Bäckereien und Lebensmittelhandel
  • Pfandsystem
  • 7 Boxen, 3 Schalen, 3 Kaffeebecher

„ecoBOX“ der Firma Meisterbote

  • Mehrwegboxen für Metzgereien/Fleischereien/Schlachtereien (nur Handwerk, unabhängige Supermärkte, keine Supermarktketten oder Discounter)
  • Boxen aus Kunststoff, geeignet für Spülmaschine und Mikrowelle, vakuumierbar
  • Für Fleisch, Wurst, Salate, warme Speisen
  • 15 Euro Pfand
Logo Becherbonus

Machen Sie mit bei der Initiative BecherBonus und helfen Sie dabei unseren Müll zu reduzieren!

Schwerpunkt Nachhaltiger Konsum

Wie kann ich neben der Nutzung von Mehrwegsystemen mein Leben nachhaltiger gestalten?

Themen der Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit - eine gemeinschaftliche Verantwortung.