Interaktive Projektkarte

Hand aufs Herz - Cölbe schützt Klima

Wir wollen Bürger/-innen aus Cölbe durch vielfältige und konkrete Mitmach-Aktionen motivieren Klimaschützer*innen zu werden. Diese Angebote sollen für alle sozialen Milieus ansprechend und leicht zugänglich sein. Im Vordergrund stehen dabei die Freude am gemeinsamen Handeln und damit das Erleben von Gemeinschaft.Unsere Motivation ist die Vielfalt der Natur zu erhalten, um nachfolgenden Generationen eine Welt zu hinterlassen, in der sie mindestens so gute Lebensbedingungen vorfinden, wie wir sie haben. Dazu gehören nicht allein die Verfügbarkeit von materiellen Ressourcen, sondern auch Friede und eine stabile sowie gerechte Gesellschaft. Mit der gemeinsamen Realisierung von Projekten erleben wir uns als Teil einer starken Gemeinschaft. Dieses Gefühl stärkt unsere Motivation zum Handeln und gibt uns sowohl Lebensqualität als auch Sicherheit. Das Motto „Hand aufs Herz“ betont unsere Strategie: Motivation zum Alltagshandeln für den Klimaschutz versprechen wir uns in der Breite mehr durch Emotion als durch Information. Wir setzen daher weniger auf Wissensvermittlung, als vielmehr auf einen Prozess der Bewusstseinsbildung, der auf eine nachhaltige Veränderung der Alltagsgewohnheiten hin zu mehr Klimarelevanz abzielt und konkrete Handlungsoptionen vor Ort schafft. Diese können, je nach Handlungsfeld und Zielgruppe spezifisch gestaltet werden. Dafür möchten wir eine partizipatorische Atmosphäre und Kultur fördern sowie gemeinsames Handeln von Ehren- und Hauptamt stärken. Das professionelle Management des Modellprojekts aus dem fachlichen Klimacoach, der vernetzenden Koordinatorin und der Organisatorin sorgt für eine offene, gut strukturierte Beteiligungskultur. Unser Ziel besteht darin, deutlich mehr Mitbürger*innen aus den einzelnen Ortsteilen von Cölbe zum Klimaschutz zu motivieren und ihr Engagement dafür zu verstärken. Das Projekt schafft durch gemeinsame Teilprojekte neue Vernetzungsmöglichkeiten und Anlässe zur sozialen Interaktion. Besonders in den Bereichen Konsum, Ernährung und Mobilität bietet unser Alltag Gelegenheiten zum klimafreundlichen Verhalten. Beispielsweise soll die Elektro-Mobilität gefördert werden, das Angebot von regionalen Produkten verbessert werden und Möglichkeiten geschaffen werden, um kaputte Produkte zu reparieren oder Produkte in Gemeinschaft zu nutzen.

Ziel

Motivieren, Umsetzen

Projektstatus

Laufend, ggf. befristet bis
31.10.2022

Ort der Wirkung

Lokal(35091)

Themen

Energie, Klimaschutz, Ernährung, Konsum, Mobilität

Zielgruppen

-

Anmerkung

-

Initatoren

Name:
St. Elisabeth-Verein e.V. Marburg, Gemeinde Cölbe
E-Mail:
l.reschke@elisabeth-verein.de
Webseite:
https://www.coelbe.de/energie/projekte-nachhaltigkeit/hand-aufs-herz
Telefon:
06421 1808892
Adresse:
35039
Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner, Unterstützerinnen und Unterstützer:
Junge Entwicklung Fördern e.V. Cölbe, Verein Gemeinsam unterwegs e.V. Cölbe, BUND Ortsgruppe Cölbe, Region Burgwald-Ederbergland e.V. Wetter (Hessen), die Fleckenbühler gemeinnütziger und mildtätiger e.V. Cölbe, Solardach Invest GmbH Cölbe, Technologie Transfer Marburg - TTM e.V. Cölbe, NABU e.V. Ortsgruppe Reddehausen, Cölbe

Zurück