Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025

Das Maßnahmenpaket der ersten Umsetzungsphase

Mit der Umsetzung der sog. prioritären Maßnahmen leitet die hessische Landesregierung konkrete Schritte zur weiteren Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an den Klimawandel ein. Die Umsetzung dieser Maßnahmen wird 2017-2019 begonnen. Insgesamt enthält der Klimaschutzplan 140 Maßnahmen.

Die Auswahl der prioritären Maßnahmen basiert auf Empfehlungen von Steuerungskreis und Arbeitsgruppen im Rahmen des Beteiligungsprozesses, der Bewertung des wissenschaftlichen Konsortiums sowie Ergänzungen aus der interministeriellen Arbeitsgruppe und den beteiligten Ressorts.

Im Folgenden finden Sie die prioritären Maßnahmen für den Klimaschutz (gegliedert nach Sektoren) und die Klimaanpassung (gegliedert nach Handlungsbereichen):

Klimaschutzmaßnahmen

Initiativen für eine Kohlestrategie des Bundes

Die Hessische Landesregierung unterstützt Initiativen des Bundes den Kohleausstieg so schnell wie möglich voranzubringen. Dies soll unter Berücksichtigung von sozialen, ökonomischen und energiewirtschaftlichen Aspekten geschehen, damit das langfristige Ziel der Dekarbonisierung in der Energiewirtschaft erreicht werden kann.

Schließen

Klimaanpassungsmaßnahmen

Schaffung eines Green Finance Innovation Cluster am Finanzplatz Frankfurt

Das Land Hessen errichtet ein Green Finance Innovation Cluster am Finanzplatz Frankfurt mit den relevanten Akteuren des Finanz- und Bankensektors mit dem Ziel, zu klären und zu entwickeln, wie die Finanzwirtschaft in Deutschland zu den Klimazielen der Landes- und Bundesregierung sowie der EU beitragen kann.

Schließen

Übergreifende Maßnahmen

Landesenergieagentur

Die geplante Landesenergieagentur soll insbesondere folgende Aufgabenbereiche umfassen: Beratung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Die Agentur bündelt bestehende Aktivitäten und Initiativen und entwickelt zielgerichtete Beratungs- und Informationsangebote.

Transferstelle Klimawandelanpassung

Die Anpassung an den Klimawandel ist eine der zentralen Herausforderungen für hessische Kommunen. Die geplante Transferstelle soll Aufgaben der Beratung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit für Kommunen wahrnehmen und kommunale sowie regionale Klimaanpassungsmaßnahmen unterstützen und zusammenführen. Zusätzliche Adressaten sind Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen.

Schließen