Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025

Die Entstehung des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025

Die im Klimaschutzplan enthaltenen Maßnahmen sollen das Erreichen der hessischen Klimaziele für die Jahre 2020 und 2025 sicherstellen (Klimaschutzmaßnahmen) bzw. zu einer Reduktion der Verwundbarkeit für die Folgen des Klimawandels führen (Klimaanpassungsmaßnahmen). Hierfür wurden Maßnahmenvorschläge durch ein wissenschaftliches Konsortium erarbeitet. Die Grundlage zur Erstellung des Klimaschutzplans bildet eine Vorstudie. Ebenfalls berücksichtigt wurde eine Bestandsaufnahme von Klimaaktivitäten in Hessen.

Die fachliche Erarbeitung wurde durch ein Beteiligungsverfahren ergänzt und inhaltlich angereichert. Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen bildete für dieses Konsultationsverfahren eine bewährte Plattform.

Nach dem Ende des Beteiligungsprozesses im Juli 2016 erfolgte die offizielle Ressortabstimmung. Der Integrierte Klimaschutzplan Hessen 2025 wurde am 13. März 2017 vom Kabinett verabschiedet.