Projekte der Startphase

Projekte der Startphase

Die Ziele mit konkreten Aktivitäten erreichen

Insbesondere in der Startphase der Nachhaltigkeitsstrategie setzten die Projekte als Herzstück der Umsetzungsebene wichtige Impulse und die Nachhaltigkeitskonferenz hat im April 2013 eine positive Bilanz der Projektarbeit gezogen: Die Projekte der Nachhaltigkeitsstrategie haben die nachhaltige Entwicklung Hessens aktiv vorangetrieben. Viele Projekte wurden erfolgreich abgeschlossen und ihre Ergebnisse in den bestehenden Strukturen der Nachhaltigkeitsstrategie verstetigt.

 

Laufende Projekte:

Servicestelle Vitale Orte 2030 - Demografie gestalten

In Zeiten von Urbanisierung und demografischem Wandel sind neue Ideen gefragt, damit Hessens Städte und Gemeinden auch für kommende Generationen lebenswert bleiben. Deshalb unterstützt das Projekt der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen bestehende Ansätze und die Kooperation von verschiedensten Institutionen vor Ort – von Vereinen über Unternehmen bis hin zu Schulen.

Hessen aktiv: CO 2-neutrale Landesverwaltung

Ab dem Jahr 2030 soll die Hessische Landesverwaltung CO2-neutral arbeiten. Unterstützt wird sie dabei von einem aktiven Lernnetzwerk: über 50 Unternehmen sowie Institutionen tauschen gute Ansätze im Bereich Energieeffizienz/Klimaschutz aus und stoßen neue Initiativen an.

Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz

Im Projekt der Nachhaltigkeitsstrategie verpflichten sich bereits über 100 Kommunen zu kommunalen Aktionsplänen für den Klimaschutz. Mit verschiedensten Maßnahmen sparen sie Treibhausgasemissionen ein und bieten ihren Bürgerinnen und Bürgern durch Energiesparberatungen Hilfen für eine energie- und klimabewusste Lebensweise.

Hessen: Vorreiter für nachhaltige und faire Beschaffung 

Im Projekt „Hessen Vorreiter für eine nachhaltige und faire Beschaffung“ wurden Leitfäden für Produkt- und Dienstleistungsgruppen erarbeitet und als Beschaffungs- und Einkaufshilfen zur Verfügung gestellt. Die Leitfäden sowie Informationen zum Leitbild der nachhaltigen und fairen Beschaffung in Hessen stellen wir Ihnen als Download zur Verfügung:

Abgeschlosse / verstetigte Projekte:

    • Gesund leben — Gesund bleiben
    • Mobilität 2050
    • Hessen für nachhaltiges Flächenmanagement (Download-Angebote zum Projekt)
    • Übergänge managen
    • Potenziale entfalten: Bildung für Integration in Hessen
    • Initiative von Anfang an — Bildung für nachhaltige Entwicklung in der frühen Kindheit
    • Hessen meets Vietnam — Vietnam meets Hessen
    • Hessen für nachhaltige Waldbewirtschaftung
    • Hessen: Modellland für eine nachhaltige Nutzung von Elektroautos
    • Artenvielfalt in Hessen — auf  Acker, Weiden und in Gärten
    • Energie-Forum Hessen 2020
    • Hessen aktiv: 10.000 Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz
    • Hessen aktiv: 100 Schulen für den Klimaschutz
    • Hessen aktiv: 100 Unternehmen für den Klimaschutz

Projektergebnisse im Überblick

Detaillierte Informationen zu den bereits abgeschlossenen Projekten finden Sie im Bericht der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen von 2008 bis 2013:

Nachhaltiges Flächenmanagement

Download-Angebot des Projekts "Nachhaltiges Flächenmanagement"

Das Projekt „Nachhaltiges Flächenmanagement“ hat eine Datenbank zur Erfassung und Verwaltung von Flächen zur Verfügung gestellt. Hier können innerörtliche Potenzialflächen, wie Brachflächen, Leerstände, Baulücken und geringfügig genutzte Grundstücke auf Flurstücken erfasst, verwaltet und bilanziert werden. Die hessische Flächenmanagement-Datenbank können Sie hier herunterladen:

Nützliche Informationen zum Download und zur Installation der Datenbank bietet Ihnen die folgende Datei sowie die Demo-Version der Datenbank:

Der Projektflyer „Platz da“ und die Broschüre „Platz da“ stellen die wesentlichen Informationen und Ergebnisse des Projekts „Nachhaltiges Flächenmanagement“ dar und zeigen Beispiele zur Nachahmung auf.

Mit der Wanderausstellung „Platz da“ werden die Themen „Nachhaltiges Flächenmanagement“ und „Innenentwicklung“ auf zehn mobilen Ausstellungstafeln dargestellt. Gute Beispiele regen zur Nachahmung an.

(10 Displays, jeweils 85 cm x 200 cm Hochformat Roll-Up-Display im aufgestellten Zustand, verpackt in Taschen, Maße: Länge ca. 90 cm, Breite ca. 12 cm, Tiefe 10 cm)

Wenn Sie sich über die Ausstellung informieren möchten oder an einer Ausleihe interessiert sind, wenden Sie sich an:

 

Karin Göbel 

Regionalverband FrankfurtRheinMain

Telefon: 069 2577-1351