Nachhaltigkeitsstrategie Hessen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Aktivitätenkompass - Veranstaltungsdetails

Sammelaktion - Ein Handy für den Gorilla

Was hat unser Konsum von Mobiltelefonen mit Gorillas in Afrika zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch schaut man genauer hin, wie viele und welche Rohstoffe in einem Handy stecken und verfolgt man die Lieferwege, wo diese Rohstoffe hauptsächlich abgebaut und gefördert werden, kommt man schnell auf Ostafrika. In einer der rohstoffreichsten Regionen der Erde befindet sich die Virunga Mountains. Die Heimat der letzten 1000 Berggorillas. Illegaler Rohstoffabbau, Ausbeutung der Bevölkerung und der Kampf verschiedener Milizengruppen über den illegalen Rohstoffhandel prägen seit Jahren die Region und bedrohen die Heimat der Berggorillas. Helfen sie mit und unterstützen sie das Projekt „Ein Handy für den Gorilla“. Zusammen mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) fördert der Zoo Frankfurt mit dem Erlös dieser Handysammlung den Virunga Nationalpark im Osten Kongos. In Afrikas ältesten Nationalpark leben heute bis zu 330 Berggorillas. So können sie uns unterstützen: Geben Sie am Aktionstag ihr altes Handy im Zoo am Handysammelfass ab. Oder sie bestellen sich vorab per E-Mail ein kostenfreies „Sammelkit“ für zu Hause, ihr Büro oder Firma. Und holen sich dieses Kit am Aktionstag im Zoo Frankfurt ab. Sammelkit: 1 Handysammelbox für bis zu 60 Handys (23 x 23 x 23 cm) Flyer und Infomaterial 1 Aktionsaufkleber 20 x 20 cm Bestellung des Sammelkits unter: michael.kauer@stadt-frankfurt.de

Kategorie

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Veranstalter

Zoo Frankfurt

Ort der Veranstaltung

Zoo Frankfurt

Landkreis

Frankfurt am Main

Kontakt

michael.kauer@stadt-frankfurt.de

Weiterführende Links

http://www.zoo-frankfurt.de/helfen/handy-sammelaktion/


Zurück