Runder Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung

1. Sitzung des Runden Tisches

©HMUKLV

Am 21. Juli 2015 fand in der Staatskanzlei in Wiesbaden im Beisein von Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser die erste Sitzung des Runden Tisches statt. Im Zentrum der konstituierenden Sitzung standen die Annahme der Geschäftsordnung, die Wahl der Vorsitzenden und der Austausch zur weiteren Umsetzung der laufenden Maßnahmen und die Sammlung erster Ideen für die zukünftige Agenda des Runden Tisches. Dazu dienten drei Themeninseln, an denen die Teilnehmenden in Kleingruppen diskutierten. Die Themen waren dabei "Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen", "Kindliche Bildung" und "Berufliche Ausbildung".

©HMUKLV

„Nach dem Start der Bildungsinitiative im vergangenen Jahr baut die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen mit dem Runden Tisch BNE ihr Engagement im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung weiter aus. Denn BNE ist der zentrale Ansatzpunkt, um nachhaltiges Handeln immer stärker im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Wenn junge Menschen bereits von Kindesbeinen an lernen, wie man verantwortungsbewusst handelt, entsteht eine Kultur der Nachhaltigkeit in der gesamten Gesellschaft. Dazu wollen wir mit dem Runden Tisch BNE beitragen“, verdeutlichte Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser das gemeinsame Ziel.

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Pressemitteilung

 

2. Sitzung des Runden Tisches

©HMUKLV

Am 16. November fand im Umweltministerium in Wiesbaden die zweite Sitzung des Runden Tisches statt. Schwerpunkt war das Thema „Kindliche Bildung“. In diesem Kontext wurde das Transferkonzept des Schuljahres der Nachhaltigkeit und der Vorschlag, die hessischen Initiativen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung als gemeinsame Zielsetzung („Dachmarke“) darzustellen, vorgestellt und im Anschluss in Kleingruppen diskutiert. Im Rahmen der Sitzung wurden mehrere  Vertreterinnen und Vertreter von Jugendorganisationen in den Mitgliederkreis des Runden Tisches aufgenommen.

Zum Protokoll der Sitzung

 

3. Sitzung des Runden Tisches

©HMUKLV

Die 3. Sitzung des Runden Tisches fand am 28. Januar 2016 im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Wiesbaden statt. Schwerpunktmäßig stand das Thema "Berufliche Ausbildung" im Mittelpunkt.

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Anlage 1

Zur Anlage 2

Zur Anlage 3

 

4. Sitzung des Runden Tisches

Die 4. Sitzung fand am 21. Juni 2016 in der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden statt. Neben den Ergebnissen der ONLINE-Befragung Fortbildung Nachhaltigkeit in der Landesverwaltung wurde u.a. das Transferkonzept Regionale Bildungsnetzwerke Nachhaltigkeit in Hessen vorgestellt und Hinweise und Anregungen gesammelt.

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Anlage

 

5. Sitzung des Runden Tisches

6. Sitzung des Runden Tisches

Die 6. Sitzung fand am 30. März 2017 im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Wiesbaden statt.

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Präsentation der Sitzung

Zur Anlage Flyer "Nachhaltigkeit lernen in Hessen"

 

7. Sitzung des Runden Tisches

Sitzung des siebten Runden Tisches Bildung für Nachhaltige Entwicklung
©HMUKLV

Die 7. Sitzung fand am 30. August 2017 im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Wiesbaden statt.

 

 

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Anlage Der Nationale Aktionsplan BNE

Zur Anlage Vorstellung RENN.west

Zur Anlage Dokumentation der Kleingruppenarbeit

Zur Anlage Flyer "So wollen wir leben!"

 

8. Sitzung des Runden Tisches

8. Sitzung des Runden Tisches

Die 8. Sitzung fand am 09. November 2017 in der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden statt.

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Anlage "Aktivitäten auf Bundesebene"

 

9. Sitzung des Runden Tisches

9. Sitzung des Runden Tisches

Verbunden mit der 9. Sitzung des Runden Tisches am 22. März 2018 war ein Rundgang durch die Ausbildungsstätten von dem Bildungsdienstleister Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH in Frankfurt – Höchst. Bei dem Treffen beschlossen die Mitglieder Commitments für den Bildungsbereich „Non-formales und informelles Lernen/Jugend“, die der Runde Tisch als Gremium auf der Plattform der UNESCO einreichen will. Ebenso informierten sich die Mitglieder gegenseitig über den Sachstand aktueller Aktivitäten bundesweit und auf Länderebene. 

Zum Protokoll der Sitzung

Zur Präsentation der Sitzung