Interaktive Projektkarte

IHK-Nachhaltigkeitsfrühstück "Nachhaltiger Konsum - Was kommt auf den Tisch?"

Wir möchten Sie herzlich einladen mit uns der Frage „Nachhaltiger Konsum – Was kommt auf den Tisch?“ nachzugehen. Welchen Herausforderungen stellen sich Unternehmen, die Großverbraucher in Hotellerie, Gastronomie und öffentlichen Einrichtungen mit Lebensmitteln beliefern und für gewöhnlich lange Lieferketten aufweisen, in punkto Nachhaltigkeit und Transparenz? Dies möchten wir am Beispiel von unserem langjährigen Mitglied des Arbeitskreises Nachhaltigkeit Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG erfahren. Ergänzend stellt uns ein Vertreter der Genossenschaft DIE KOOPERATIVE, die im Stadtgebiet Felder bewirtschaftet, Möglichkeiten vor, wie im Spannungsfeld der Großstadt alternative Vertriebsmöglichkeiten existieren können und die Verbindung zwischen Verbraucher und Erzeuger wieder hergestellt werden kann.

Ziel

Informieren, Motivieren, Umsetzen

Projektstatus

Laufend, ggf. befristet bis
20.06.2018

Ort der Wirkung

Regional(Frankfurt-Rhein-Main), Lokal()

Themen

Arbeit, Finanzen und Wirtschaft, Ernährung, Konsum

Zielgruppen

Unternehmen

Anmerkung

-

Initatoren

Name:
IHK Frankfurt am Main, Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit, Eva Mariel Bergauer
E-Mail:
e.bergauer@frankfurt-main.ihk.de
Webseite:
-
Telefon:
06921971442
Adresse:
60313
Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner, Unterstützerinnen und Unterstützer:
-

Zurück