Schwerpunktthema Leitbild

Logo: Schwerpunktthema Leitbild

Die Erarbeitung eines gemeinsamen Leitbildes für die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen geht auf eine Empfehlung aus dem Peer Review 2018 zurück und wurde vom Hessischen Bündnis für Nachhaltigkeit (HBN) auf seiner Sitzung im Frühjahr 2019 beschlossen.

Im Rahmen dieses Leitbildes soll das gemeinsame Ziel – ein lebenswertes Hessen der Zukunft – anschaulich illustriert und greifbar gemacht werden. Die Peers regen in Empfehlung 1 ihres Berichts an, „aus ambitionierten Zielwerten Zukunftsbilder zu entwickeln“. Mit diesen Zukunftsbildern soll eine bessere Orientierung für die gemeinsame Arbeit und ein klares, von allen getragenes, Verständnis darüber entstehen, welches Bild bzw. welche Bilder ein nachhaltiges, zukunftsfähiges Hessen beschreiben, auf das wir gemeinsam hinarbeiten.

Die Erarbeitung des Leitbilds erfolgt im Rahmen eines Steuerungskreises. Die Arbeit des Steuerungskreises startet auf Basis des Zielekatalogs sowie der zahlreichen Impulse aus dem Jubiläumsjahr. Ein erster Entwurf des Leitbilds soll auf dem Nachhaltigkeitsforum im Herbst diskutiert und die finale Version voraussichtlich im Frühjahr 2020 von den Mitgliedern des Hessischen Bündnisses für Nachhaltigkeit auf ihrer zweiten Sitzung verabschiedet werden.

 

Aktivitäten und Ergebnisse des Steuerungskreises

Auftaktsitzung des Steuerungskreises "Leitbild für ein Nachhaltiges Hessen"

Am 25. Juni 2019 kamen die Mitglieder des neu gegründeten Steuerungskreises (SK) erstmals zu einem Treffen in Wiesbaden zusammen. Die Teilnehmenden aus Natur- und Sozialverbänden sowie der Wirtschaft diskutierten zunächst Ziele und Zweck eines Leitbildes für die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Anhand eines ersten Leitbild-Vorschlags tauschten sich die SK-Mitglieder zu künftiger Struktur und Format aus. Im Anschluss wurden im Rahmen einer Gruppenarbeitsphase die skizzierten Leitsätze ergänzt, kritisch hinterfragt sowie überarbeitet.

In einem nächsten Schritt werden die Anregungen der Teilnehmenden in den Leitbildvorschlag eingearbeitet und anschließend gemeinsamen weiterbearbeitet. Alle Anwesenden freuten sich abschließend über den produktiven Workshoptag.